SchwimmbrückenSchwimmbrücken aus Pontonsystemelementen sind eine ideale Lösung für die sichere Überquerung eines Gewässers. Aufgrund der hohen Tragkraft der Pontonmodule können auch sehr schwere Fahrzeuge, wie beispielsweise beladene Lastkraftfahrzeuge und schweres Baugerät, ohne jegliches Risiko über eine Pontonbrücke fahren. Des Weiteren bieten temporäre Brücken eine optimale Flexibilität und somit auch Mobilität und lassen sich ohne Einschränkung an das jeweilige Gewässer anpassen. Ob kurzzeitig eingesetzt oder aber über einen längeren Zeitraum - eine Pontonbrücke zeigt in keinem dieser Fälle eine Beeinträchtigung und Minderung der Sicherheit. Dieser Umstand resultiert aus der hohen Resistenz der Arbeitspontons in Hinblick auf die Witterung, auf eine hohe Belastung durch dauerhaftes Befahren und durch aggressive Chemikalien und Treibstoffe. Die Kunststoffpontons halten allen diese Einflüssen auch auf Dauer stand und gewährleisten somit eine konstant gleichbleibende Tragkraft und Sicherheit.

Für welchen Zweck werden Schwimmbrücken eingesetzt?

Schwimmende Brücken kommen beispielsweise im Rahmen einer Brückensanierung zum Einsatz und dienen in diesem Fall häufig als Übergangsbrücke für den Verkehr und teilweise für die ideale Erreichbarkeit der Baustelle. Auch für viele industrielle Bereiche sind Pontonbrücken heute unersetzlich und kommen immer dann zum Einsatz, wenn Transporte über ein Gewässer nötig sind. Im Baubereich werden sie für die ideale Erreichbarkeit der Baustelle und ebenfalls für Materialtransporte über ein Gewässer eingesetzt. Selbst in großen Hafenanlagen, im Veranstaltungssektor und im Bereich Katastrophenschutz sind tragfähige und resistente Schwimmbrücken unverzichtbar geworden. Die hohe Flexibilität der modernen Pontonsysteme bietet eine ungemein komfortable und einfache Handhabung der Schwimmkörper im Rahmen der Montage einer mobilen Schwimmbrücke.

Straße von Tiran PontonDas Mieten von Pontonbrücken weist viele Vorteile auf

Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten industriellen Bereichen entscheiden sich heute für das Mieten einer mobile Schwimmbrücke, da das Mieten im direkten Vergleich zum Kauf der Schwimmkörper erheblich günstiger ausfällt. Die gemieteten Pontonssysteme für die Montage einer Schwimmbrücke müssen nach der Nutzung nicht kostspielig eingelagert sondern können einfach an das Verleihunternehmen zurückgegeben werden. Zudem muss sich das Unternehmen auch nicht um die Wartung der einzelnen Schwimmkörper für die Brücke kümmern, da dies in der Regel von der Pontonvermietung übernommen wird. Auch die Anlieferung und Abholung der Brückenpontons wird von den Verleihunternehmen grundsätzlich angeboten und gerne termingerecht übernommen.