Boot Transport

Transport von Booten auf Pontons

Viele Bootshersteller und auch größere Schiffwerften setzen heutzutage auf Pontons als schwimmende Transportplattformen. Vor allem, wenn neuwertige Boote für den Verkauf zu ihrem Bestimmungsort transportiert werden müssen, sind Pontons die erste Wahl. Selbst teure Luxusjachten werden heutzutage häufig mithilfe von Pontons über weite Strecken transportiert.

Warum fahren die Boote nicht eigenständig zum Bestimmungsort?

Sobald ein Boot zu Wasser gelassen und in Betrieb genommen wird, gilt es nicht mehr als fabrikneu. Dieser Umstand wirkt sich selbstverständlich negativ auf den Verkaufspreis des Boots aus und vor allem teure Luxusjachten können durch das Wassern sehr schnell an Wert verlieren. Aus diesem Grund greifen die Bootshersteller heute immer häufiger auf Transportpontons zurück, um die fabrikneuen Boote trockenen Rumpfes zum Verkaufsort zu transportieren. Selbst der Transport auf Binnengewässern und Flüssen stellt mit den Pontons aufgrund des geringen Tiefgangs keinerlei Problem dar.

Große Schiffswerften sind auf Pontons angewiesen

Auch wenn es um den Bau von riesigen Transportschiffen und Passierschiffen geht, leisten Pontons eine unverzichtbare Hilfestellung. Die Werftbetreiber greifen sowohl bei der Montage von großen Schiffen als auch bei deren Wartung und Reparatur auf spezielle Arbeitspontons und Transportpontons zurück. Zwar werden auf diesen Pontons natürlich keine fertigmontierten Schiffe transportiert, doch einzelne Bauteile lassen sich auf den Pontons problemlos an ihren Montageort bewegen. Des Weiteren nutzen die Monteure der Schiffswerften Pontons als schwimmende Arbeitsplattformen. Diese Plattformen ermöglichen ein sicheres und komfortables Arbeiten an den Schiffen, selbst wenn sie bereits zu Wasser gelassen wurden. In vielen Fällen führen große Transportschiffe auf hoher See sogar Arbeitspontons mit sich, um jederzeit eine eventuelle Reparatur, Wartung oder Reinigung des Schiffs durchführen zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.